News Tierpatenschaft

Oscar würde sich über Tierpaten sehr freuen

Hallo zusammen,

mein Name ist Oscar, Oscar aus der Tonne. Denn so sah ich aus, als ich Ende August 2018 zum Tierschutz für Willich kam. Meine alte Besitzerin musste ins Heim und ich sollte eingeschläfert werden, weil ich mein Leben gelebt hatte (nach ihrer Aussage).

Von wegen! Die nette Tierärztin hat meinen Charme entdeckt und auch gemerkt, das meine Zeit noch nicht gekommen ist. Meine blutigen Pfoten (das tat ganz schön weh, vor allem weil ich draußen leben musste) wurden behandelt, ich wurde geröntgt, mir wurde Blut abgenommen und einen Ultraschall haben die auch noch gemacht! Dann kam ich in eine Pflegestelle des Tierschutz für Willich, zunächst in Quarantäne, das war okay. Danach bin ich auf eine weitere Pflegestelle, wo ich die Herzen im Sturm erobert habe. Leider ging es mir dann wieder schlechter und ich musste erneut zu der netten Tierärztin.

Hier wurde wieder Blut abgenommen und ich wurde positiv auf FIV getestet. Also hieß es: Dauerpflegestelle oder Endplatz und Hausarrest bis ich 18 bin. Ach ja mein genaues Alter ist nicht bekannt. Geschätzt bin ich zwischen 8 und 10.

Mittlerweile lebe ich in einer Dauerpflegestelle, wo ich verwöhnt werde. Mir gehts also richtig gut und raus will ich gar nicht mehr. Die Couch, das Bett, der Schoß… alles ist so toll. Leider hat man bei mir auch ein Herzgeräusch festgestellt und ich muss jetzt Tabletten nehmen. Irgendwas mit Blockern. Keine Ahnung, ich futter das Zeug einfach mit und gut ist.
Da ich auch in Zukunft auf medizinische Versorgung und hochwertiges Futter angewiesen bin, brauche ich Unterstützung. Vielleicht gibt es jemanden, der eine Patenschaft für mich übernehmen will? Ich verspreche, ich werde alles geben um noch richtig alt zu werden.

Liebe Grüße
Euer Oscar

Wenn jemand eine Patenschaft für Oscar übernehmen möchte, findet weitere Informationen hier: https://tierschutz-willich.de/unterstuetzung/ 

 

Unser Dank geht an Melanie Wieser, die eine Teilpatenschaft für Oscar übernommen hat.