News

Notfall: Kimi und Frieda suchen umständehalber ein neues Zuhause

Kimi zu beschreiben ist leicht: Kimi ist eine richtige Katze. Sie ist elegant, bewegt sich grazil und unauffällig. Und vor allem: sie macht was sie will. Sie kommt schmusen wenn sie das möchte und geht auch direkt wieder wenn sie genug hat. Sie ist sehr pflegeleicht und genügsam und spielt gerne. Sie liebt es sich in Höhlen oder unter die Couch zurück zu ziehen und den Blick ins grüne, egal ob vom Balkon oder Fenster aus. Kimi ist sechs Jahre alt, kastriert, gechipt und wird noch gültig geimpft.

Frieda: Klein aber oho: Trotz ihrer zierlichen Gestalt ist Frieda der „Boss“ der beiden und kann sich gut durchsetzen. Sie ist sehr verschmust und möchte am liebsten den ganzen Tag geschmust und bespaßt werden. Sie fordert viel Aufmerksamkeit und hat deshalb leider ein immer größer werdendes Problem mit unserer Familiensituation. Seitdem ein Baby da ist können wir Friedas Ansprüchen leider nicht mehr gerecht werden, was Frieda auch ganz klar an dem Nachwuchs auslässt.

Frieda ist vier Jahre alt, kastriert, gechipt und wird noch gültig geimpft.

Beide kennen bisher nur die Wohnungshaltung, ein abgesicherter Balkon wäre super. Die beiden sollten in ein Zuhause ziehen, in dem es keine kleinen Kinder mehr gibt, damit sind sie restlos überfordert. Jemand, der sich Zeit für die beiden Damen nimmt, wäre für sie der Himmel auf Erden.  Ω

Kimi

 

Kimi

 

Frieda

 

Frieda