News Notfall der Woche Vermittlung: Katzen

Rassekatzen-Trio sucht dringend ein neues Zuhause

Wir wollten helfen und brauchen jetzt selber Hilfe! Mitte Dezember 2018 haben wir 3 Rassekatzen – 2 OKH und 1 Siam – wegen einer angeblichen Katzen-Allergie des Säuglings aus einem Haushalt übernommen. Die Katzen sind 12 – 12 und 9 und lebten seit ihrem Absetzten bei dieser Frau. Mir zerbrach bald das Herz und wir wollten unbedingt helfen, da wir sehr katzenerfahren und auch selber immer 2 bis 3 Katzen (Siam und/oder OKH) im Hause haben. Manchmal kommt es halt anders als man denkt und sich so schön ausgemalt hat. Doch auch mit viel Geduld ist hier leider kein weiterkommen in Sicht – im Gegenteil – leider! Fakt ist, dass die 5 Katzen sich nicht verstehen und ich weitere Komplikationen (zum Schutz JEDER Katze!) vermeiden möchte. Ein Leben in einem kleinen Minigästezimmer im Dachgeschoss hatte ich mir für die 3 natürlich schon gar nicht vorgestellt. Zumal wir hier großzügig und ländlich wohnen und auch ein Aussenkatzengehege vorhanden ist. Wir suchen also am liebsten eine (alleinstehende) Frau, die vlt. zur Zeit keine Katzen hat, die aber sehr katzenerfahren ist. Die Katzen sind sehr scheu. An ihrem Rückzugsort lassen sie sich streicheln und püseln und wir sind sicher, dass sie in einem passenden zu Hause auch wieder zutraulicher werden. Im Haushalt sollten keine weiteren Katzen, keine Hunde und auch keine Kinder sein. Gegenüber Männern sind sie sehr kritisch. Hier noch nähere Einzelheiten zur den Mäusis: Kimaruh – Kater kastriert – Siamese – Farbe Chocolate-Point – Geb. 09.08.2006 Kiranah-Mirrhi – Mädchen kastriert – OKH – Farbe Havanna – Geb. 09.08.2006 Maylea – Mädchen kastriert – OKH – Farbe Lavender – Geb. 08.01.2009 Die 3 sind jetzt Gesund und wohl auf! Ihre ehemalige langjährige Besitzerin hat keinerlei Interesse und möchte diese auch nicht zurück! Bei Interesse wird hier das genaue Umfeld von uns Betrachtet werden, damit die Katzen nun endlich zur Ruhe kommen und noch einen schönen Lebensabend verbringen können. – – – – – –

Wir wollten helfen und brauchen jetzt selber Hilfe!

Mitte Dezember 2018 haben wir 3 Rassekatzen – 2 OKH und 1 Siam – wegen einer angeblichen Katzen-Allergie des Säuglings aus einem Haushalt übernommen. Die Katzen sind 12 – 12 und 9 und lebten seit ihrem Absetzten bei dieser Frau. Mir zerbrach bald das Herz und wir wollten unbedingt helfen, da wir sehr katzenerfahren und auch selber immer 2 bis 3 Katzen (Siam und/oder OKH) im Hause haben.

Manchmal kommt es halt anders als man denkt und sich so schön ausgemalt hat. Doch auch mit viel Geduld ist hier leider kein weiterkommen in Sicht – im Gegenteil – leider! Fakt ist, dass die 5 Katzen sich nicht verstehen und ich weitere Komplikationen (zum Schutz JEDER Katze!) vermeiden möchte.

Ein Leben in einem kleinen Minigästezimmer im Dachgeschoss hatte ich mir für die 3 natürlich schon gar nicht vorgestellt. Zumal wir hier großzügig und ländlich wohnen und auch ein Aussenkatzengehege vorhanden ist.

Wir suchen also am liebsten eine (alleinstehende) Frau, die vlt. zur Zeit keine Katzen hat, die aber sehr katzenerfahren ist. Die Katzen sind sehr scheu. An ihrem Rückzugsort lassen sie sich streicheln und püseln und wir sind sicher, dass sie in einem passenden Zuhause auch wieder zutraulicher werden.

Im Haushalt sollten keine weiteren Katzen, keine Hunde und auch keine Kinder sein. Gegenüber Männern sind sie sehr kritisch.

Hier noch nähere Einzelheiten zur den Mäusis:

Kimaruh – Kater kastriert – Siamese – Farbe Chocolate-Point – Geb. 09.08.2006

Kiranah-Mirrhi – Mädchen kastriert – OKH – Farbe Havanna – Geb. 09.08.2006

Maylea – Mädchen kastriert – OKH – Farbe Lavender – Geb. 08.01.2009

Die 3 sind jetzt gesund und wohlauf! Ihre ehemalige langjährige Besitzerin hat keinerlei Interesse und möchte diese auch nicht zurück!

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte, damit die Katzen nun endlich zur Ruhe kommen und noch einen schönen Lebensabend verbringen können.    

Maylea

 

Mirrhi
Kimaruh
Die Galerie wurde nicht gefunden!