Tierpatenschaft

Dauerpflegling Mietze (K 152/15)

Am 18.09.2015 haben wir diese Katzenomi namens Mietze aufgenommen. Die zarte Katzenlady ist zwischen 16 und 18 Jahren alt und war der bisherige Mittelpunkt ihrer alten Besitzerin. Die Dame konnte Mietze aber nicht mehr vernünftig versorgen und der Schwiegersohn kontaktierte uns, ob wir ihm einen Tierarzt nennen könnte, der die Maus einschläfert.

Mietze würde ständig alles voll pinkeln, und darauf hätte man keine Lust! Geld für einen Tierarzt auszugeben, sah man nicht ein. Wir haben dann eine Tierärztin eingeschaltet, die alle zwei Tage die Katze versorgt hat.

Telefonterror mussten nicht nur wir, sondern auch die Tierärztin über sich ergehen lassen, wann wir die Katze nun endlich holen würde,  bevor man sie selbst entsorgen würde.

Wir sparen uns jetzt hier jeden weiteren Kommentar.

Mietze hatte das große Glück, dass wir zeitnah eine tolle Dauerpflegestelle bei einer erfahrenen Tierarzthelferin gefunden haben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranke und alte Seniorenkatzen zu päppeln und ihren ein Zuhause auf Lebenszeit zu bieten.

Nun wird Mietze erstmal gründlich gepäppelt, bekommt endlich die notwendige tierärztliche Versorgung und Medikamente.

Die Patenschaft für Mietze wurde übernommen durch Denise Fink und Mechthild Hopster. Vielen Dank dafür.